Fußball-Europameisterschaft der Herren 1996

Football is Coming Home – Deutschland ist Europameister

Zum dritten Mal gewinnt die deutsche Fußballnationalmannschaft den Europameistertitel. In die Geschichtsbücher geht vor allem das Halbfinale gegen die Gastgeber im Wembley-Stadion ein. » Zum Artikel

Fußball-Europameisterschaft der Herren 1980

Der zweite Streich – Deutschland ist Europameister

Die Fußball-Europameisterschaft 1980 in Italien war das erste Turnier des neuen Bundestrainers Jupp Derwall und stand unter dem Zeichen des Generationenwechsels, da die Europa- und Weltmeister von 1972 und 1974 das Zepter abgegeben hatte. Das Turnier wurde somit von neuen Führungsfiguren wie Karl-Heinz Rummenigge und Horst Hrubesch geprägt. Ersterer wurde zum besten Spieler des Turniers gewählt, wohingegen letzterer die zwei deutschen Tore des Finales erzielt hatte. » Zum Artikel

Fußball-Europameisterschaft der Herren 1972

Die goldene Generation erkämpft ihren ersten Titel

Die Europameisterschaft 1972 bildet den Auftakt zur goldenen Zeit des deutschen Fußballs. Zwischen 1972 und 1992 erreichte die deutsche Mannschaft bei elf Welt- und Europameisterschaften acht Mal das Finale und konnte insgesamt vier Mal den jeweiligen Titel erringen. » Zum Artikel

Geschichte

Fußball-Europameisterschaft der Herren

Die UEFA Fußball-Europameisterschaft wird seit 1960 alle vier Jahre ausgetragen. 2016 findet ihre 15. Austragung in Frankreich statt. Sie ist eines der größten Sportereignisse der Welt. Deutschland ist die erfolgreichste Nation bei Fußball-Europameisterschaften. » Zum Artikel

Fußball-Europameisterschaft 2012: Finale

Finale und Neubeginn

Es fällt schwer aufzuwachen am Tag des großen Finales und zu wissen: Wir sind nicht dabei! Deutschland, die Mannschaft mit der stärksten Anlage, ist bereits im Urlaub und wird heute Abend, wie wir alle, das Endspiel im Fernsehen verfolgen. » Zum Artikel

Fußball-Europameisterschaft 2012: Deutschland 1 - 2 Italien

Die Unvollendeten

Natürlich musste man in Kenntnis der Geschichte damit rechnen, dass es gegen den Angstgegner nicht reichen könnte. Dass es nicht einmal spannend wurde, hat uns aber doch überrascht. » Zum Artikel

Fußball-Europameisterschaft 2012: Deutschland 4 - 2 Griechenland

Schwerelos zum Weltrekord

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat mit ihrem Sieg gegen Griechenland im gestrigen EM-Viertelfinale den 15. Pflichtspielsieg in Folge errungen und damit einen neuen Weltrekord erspielt. Die letzte Niederlage war das Halbfinale gegen Spanien bei der WM 2010. Seit dem Spiel um den dritten Platz in Südafrika wurde bis heute kein Punkt mehr abgegeben. » Zum Artikel

Fußball-Europameisterschaft 2012: Dänemark 1 - 2 Deutschland

Deutschland überlebt die Todesgruppe

Deutschland hat zum ersten Mal in der Geschichte alle Vorrundenspiele einer EM gewonnen und sich so für das Viertelfinale am Freitag gegen Griechenland qualifiziert. Mit der Leistung des gestrigen Abends kann man nicht zufrieden sein. » Zum Artikel

Fußball-Europameisterschaft 2012: Dänemark - Deutschland

Dänen, Holländer und Griechen, bitte verzeiht uns!

Der gute Ton, aber auch der Selbstschutz gebieten, dass man seine Gegner respektiert und nicht unterschätzt. Allerdings sollte man in unserer Situation über genug Selbstvertrauen verfügen und sie auch nicht überschätzen. Der Weg in das Halbfinale der Europameisterschaft ist bereits vorgezeichnet und selbst in einem Spiel, das stark durch den Zufall geprägt ist, müsste zu viel schief gehen, um unsere feste Auffassung in dieser Hinsicht wanken zu lassen. » Zum Artikel

Fußball-Europameisterschaft 2012: Niederlande 1 - 2 Deutschland

Den Erzfeind furios geschlagen

Nicht nur an den Wettmärkten setzte sich die Erkenntnis rasch durch, auch der interessierte Betrachter konnte sich des Eindrucks nicht erwehren: Hier spielt der Favorit auf den Titelgewinn. Das Viertelfinale ist zwar noch nicht sicher gebucht, allerdings sollte das am Sonntag nur noch eine Formalität sein. Danach wartet frühestens im Halbfinale wieder ein großer Gegner. » Zum Artikel