Fußball- Europameisterschaft 2016: Deutschland 6 - 5 Italien

Elfmetermythos lebt, Italienfluch tot

Deutschland steht im Halbfinale. In einem taktischen Viertelfinalgefecht erspielte sich die deutsche Mannschaft größere Spielanteile, vermochte es aber nicht sich gegen disziplinierte Italiener zwingend durchzusetzen. Im Elfmeterschießen half dann das geringere Unvermögen. » Zum Artikel

Fußball-Europameisterschaft der Herren 1996

Football is Coming Home – Deutschland ist Europameister

Zum dritten Mal gewinnt die deutsche Fußballnationalmannschaft den Europameistertitel. In die Geschichtsbücher geht vor allem das Halbfinale gegen die Gastgeber im Wembley-Stadion ein. » Zum Artikel

Fußball-Europameisterschaft der Herren 1980

Der zweite Streich – Deutschland ist Europameister

Die Fußball-Europameisterschaft 1980 in Italien war das erste Turnier des neuen Bundestrainers Jupp Derwall und stand unter dem Zeichen des Generationenwechsels, da die Europa- und Weltmeister von 1972 und 1974 das Zepter abgegeben hatte. Das Turnier wurde somit von neuen Führungsfiguren wie Karl-Heinz Rummenigge und Horst Hrubesch geprägt. Ersterer wurde zum besten Spieler des Turniers gewählt, wohingegen letzterer die zwei deutschen Tore des Finales erzielt hatte. » Zum Artikel

Fußball-Europameisterschaft der Herren 1972

Die goldene Generation erkämpft ihren ersten Titel

Die Europameisterschaft 1972 bildet den Auftakt zur goldenen Zeit des deutschen Fußballs. Zwischen 1972 und 1992 erreichte die deutsche Mannschaft bei elf Welt- und Europameisterschaften acht Mal das Finale und konnte insgesamt vier Mal den jeweiligen Titel erringen. » Zum Artikel

Geschichte

Fußball-Europameisterschaft der Herren

Die UEFA Fußball-Europameisterschaft wird seit 1960 alle vier Jahre ausgetragen. 2016 findet ihre 15. Austragung in Frankreich statt. Sie ist eines der größten Sportereignisse der Welt. Deutschland ist die erfolgreichste Nation bei Fußball-Europameisterschaften. » Zum Artikel

Die Hoffnung stirbt im Rinnstein

Manchmal finden sich im Alltag Bilder, die einen Augenblick oder eine Stimmung genauer auszudrücken vermögen, als die oft bemühten tausend Worte.
Zum Beispiel heute in Frankfurt. » Zum Artikel

Fußball-Europameisterschaft 2012: Spanien 4 - 0 Italien

Entfesselte Furien

Picture Alliance - Thomas Eisenhuth

Spanien hat sich gestern Abend entzückend in die Geschichtsbücher geschossen. Nach kurzem Abtasten in der ersten Viertelstunde sezierten Spaniens Mittelfeldspieler Italiens Abwehr mithilfe eines überragenden, zuweilen gar perfekten Passspiels und einer höchst effektiven Offensive, die auch noch ohne klassische Stürmer auskommt. » Zum Artikel

Fußball-Europameisterschaft 2012: Finale

Finale und Neubeginn

Es fällt schwer aufzuwachen am Tag des großen Finales und zu wissen: Wir sind nicht dabei! Deutschland, die Mannschaft mit der stärksten Anlage, ist bereits im Urlaub und wird heute Abend, wie wir alle, das Endspiel im Fernsehen verfolgen. » Zum Artikel

Fußball-Europameisterschaft 2012: Deutschland 1 - 2 Italien

Scholl hat recht

Ich persönlich freue mich ja, wenn das ZDF an der Reihe ist die Übertragung eines EM-Spieles zu übernehmen. Ganz einfach weil ich Oliver Kahn lieber höre als Mehmet Scholl. Gestern Abend jedoch, hat mir Mehmet aus dem Herzen gesprochen. » Zum Artikel

Fußball-Europameisterschaft 2012: Deutschland 1 - 2 Italien

Die Unvollendeten

Natürlich musste man in Kenntnis der Geschichte damit rechnen, dass es gegen den Angstgegner nicht reichen könnte. Dass es nicht einmal spannend wurde, hat uns aber doch überrascht. » Zum Artikel