Geschichte

Deutsche Handball-Nationalmannschaft

Die deutsche Mannschaft ist eines der besten Handball-Teams der Welt und gewann in ihrer Geschichte neun Titel bei Weltmeisterschaften (davon sechs im Feld) sowie einen Titel bei Europameisterschaften. Zudem konnten bei den Olympischen Spielen von 1936 (Deutsches Reich) und 1980 (DDR) jeweils Gold- sowie in den Jahren 1984 und 2004 (BRD) jeweils Silbermedaillen gewonnen werden.

Die Handballnationalmannschaft der DDR bei den Spielen der 22. Olympiade

Die Handballnationalmannschaft der DDR bei den Spielen der 22. Olympiade

 

Das erste Handball-Länderspiel fand am 13. September 1925 auf dem Feld statt. Deutschland verlor dabei 3:6 gegen Österreich. In der Halle fand das erste Länderspiel hingegen erst 1938 statt. Das Deutsche Reich setzte sich dabei 13:0 gegen Schweden durch. Die deutsche Mannschaft konnte sich für acht von zehn Olympischen Spiele und zweiundzwanzig von vierundzwanzig Weltmeisterschaften qualifizieren. Der Deutsche Handballbund ist der größte Handballverband weltweit. Die deutsche Handball-Bundesliga gilt als stärkste Liga der Welt.

 

Nationenwertung der Handball-Weltmeister (Halle) der Herren – Rang 4

Nationenwertung der Handball-Weltmeister (Feld) der Herren – Rang 1

Nationenwertung der Handball-Olympiasieger der Herren – Rang 2

Nationenwertung der Handball-Weltmeister (Halle) der Damen – Rang 2

Nationenwertung der Handball-Weltmeister (Feld) der Damen – Rang 3

Nationenwertung der Handball-Olympiasieger der Damen – Rang 7

 

Kommentare

Ein Kommentar zu “Deutsche Handball-Nationalmannschaft
  1. […] Wintermärchen. Nach großartigen und spannenden Siegen gegen Spanien und Frankreich, konnte die deutsche Mannschaft im Finale der Weltmeisterschaft die polnische Mannschaft schlagen und so das erreichen, was den […]

Schreibe einen Kommentar zu Wundertüte Deutschland › Sportnation Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*